Kategorie: FU

Weinprobe 2019

Weinprobe 2019

Roter Wein im Glas der Schwarzen – fröhliche Weinverkostung der Frauenunion und CSU

Evelyn Paul von der Frauen Union hatte die Idee eine Weinprobe zu organisieren.
In den Räumlichkeiten von Küche und Keller in Schongau erwartete die CSU-Mitglieder ein reichhaltiges Antipasti-Büfett, sowie eine Weinprobe mit italienischen Spitzenweinen. Der Ortsvorsitzende Oliver Kellermann freute sich über so viele Besucher, die er zur Weinprobe begrüßen durfte. Ganz besonders erfreut war Kellermann, dass der Bürgermeisterkandidat Hans Rehbehn der Einladung gefolgt war.

Weinprobe 2019 Hans Rehbehn Bürgermeisterkandidat Schongau

Familie Ressle gestaltete den Abend in einer lockeren Atmosphäre. Gerd Ressle erklärte die Weine, die zur Verkostung anstanden, sachkundig, professionell und mit interessanten Geschichten gespickt. Der Bürgermeisterkandidat Hans Rehbehn nutzte die Gelegenheit sich in diesem Rahmen vorzustellen. „Wir haben schon einige gute Jahrgänge probiert, aber bevor die roten Weine kommen, möchte ich mich ebenfalls als einen guten Jahrgang präsentieren“, so Rehbehn zum Einstieg.

Weinprobe 2019 CSU und FU Schomgau

Die Besucher hatten ihre Freude an den stimmigen Präsentationen, bei der auch die Politik nicht zu kurz kam. Ein heiterer Abend der wiederholt werden sollte, da man auf einen ganz anderen Weg die Chance nutzen kann Politik und Geselligkeit zusammenzubringen.

Frühjahrsgespräch „Bernd Posselt erzählt Europa“

Frühjahrsgespräch „Bernd Posselt erzählt Europa“

Diesmal geht es nicht um die Krümmung der Gurke, sondern um die Wurst. Mit diesen Worten wies der Vorsitzende der Paneuropaunion Bernd Posselt auf die Bedeutung der Europawahl hin. Europa ist für unsere Zukunft zu wichtig, um es den europafeindlichen Kräften zu überlassen,
so Posselt, der lange Pressesprecher und enger Vertrauter von Otto von Habsburg war. Er erinnerte an die Zeiten, als bei einer Fahrt nach Südtirol noch mehrere Grenzkontrollen und Währungen zu überwinden waren. Viele frühere Konflikte, z.B. um Gibraltar, Südtirol und Nordirland wurden durch die offenen Grenzen entschärft und tauchen jetzt durch den Brexit wieder auf.

Frühjahrsgespräch
In einem lockeren Dialog mit Landesgruppenchef Alexander Dobrindt gab er interessante Einblicke z.B. in die Arbeit des Parlaments oder das englische Austrittsdrama. Die Europäische Gemeinschaft ist aber auch eine Wertegemeinschaft, die auf gleichen Wurzeln und Vorstellungen beruht, so Posselt. Daher war es richtig, den Beitrittswunsch aus Marokko abzulehnen. Auch die Türkei ist nicht Teil dieser Wertegemeinschaft, aber ein wichtiger Partner. Mit diesem Partner sollte man fair umgehen und nicht Beitrittsmöglichkeiten in Aussicht stellen, die eigentlich nicht bestehen. Es ist im Interesse einer gesunden Partnerschaft sowie im Sinn der europäischen Bürger, deren Vertrauen es zurückzugewinnen gilt, endlich klare Grenzen für die EU zu definieren.

Besuch bei Bezirksrätin Alexandra Bertl

Besuch bei Bezirksrätin Alexandra Bertl

25 Damen der Frauen Union Weilheim-Schongau besuchten Bezirksrätin Alexandra Bertl vergangene Woche im Bezirkstag in München.
Bertl vertritt seit 2013 als Bezirkstagsabgeordnete den Stimmkreis Weilheim, zu dem neben dem Landkreis Weilheim-Schongau auch der nördliche Teil des Landkreises Garmisch-Partenkirchen gehört. Bertl freute sich über die interessierten Besucherinnen und die gute Diskussion: „Momentan steht besonders die Weiterentwicklung der psychiatrischen Versorgung in der Region im Fokus. Das ist eine der großen Aufgaben des Bezirks.“

Im Foto die Delegation der Frauen Union mit Bezirksrätin Alexandra Bertl (Mitte hinten), Bezirkstagspräsident Josef Mederer (links) und der Vorsitzenden der Frauen Union Weilheim-Schongau Pamela Kennerknecht (2.v.l.)
Foto: Claas Gieselmann

FU Adventfeier 2017

FU Adventfeier im Hotel “ Alte Post „.

Im internen Kreis wurde ein besinnlicher Abend verbracht mit Musik des Tölzer Knabenchors und lustigen und besinnlichen Weihnachtsgeschichten, aber wie immer wenn sich Frauen treffen wurde viel geredet und dazu gab es ein leckeres Weihnachtsessen.